Viele Menschen und Unternehmen unterstützen unsere Arbeit durch Spendensammlungen, Sachspenden oder kostenlose professionelle Arbeit.

Wir bedanken uns für das großartige Engagement und die vielen kreativen Ideen, von denen wir hier nur einige vorstellen.

Ein Pflanzenmarkt für gute Zwecke

Mit einem grünen Daumen und für den guten Zweck zieht die Bonnerin Frau Moenikes-Peis jedes Jahr Gemüsepflanzen aus Samen an und verkauft sie an Kolleg*innen und Freund*innen. Dieses Jahr ging die Spende an uns…

Der Grafiker von Fremdistan

Ohne den Grafikdesigner Julian Lylo hätte im UNbekannten UNbehagen viel gefehlt: die grün-goldene Flagge Fremdistans, das Bild des Präsidenten mit einem Tiger an seiner Seite und rätselhafte Fahrpläne…

PICOS Systems

Sieht schick aus und fühlt sich toll an: die Flagge der Republik Fremdistan, die den ersten Raum unseres Escape Rooms „UNbekanntes UNbehagen“ ziert. Die Druck- und Präsentationssystems Firma PICOS Systems unterstützte uns kostenfrei…

Der MarmeLADEN

Eine Bonner Marmeladen-Köchin hat sich einen besonders kreativen Weg überlegt, uns finanziell zu unterstützen: mit dem MarmeLADEN. In dieser „Fundraising-Außenstelle“ gibt es gegen eine Spende an die Flüchtlingshilfe Bonn e.V. ein Glas selbstgemachte Marmelade.

virtuelle Spendenübergabe, Screenshot: CONET

CONET Spendenwettbewerb

Das Hennefer IT-Beratungshaus CONET veranstaltet jedes Jahr einen Spendenwettbewerb, und 2020 gehörten wir zu den Preisträgern.