Rentnerin 75, Ich mache mit, weil ich Menschen helfen will.

Dietlinde Mayer

Rentnerin 67, Ich mache mit, weil ich Ausländer mag.

Maya Fritzsche

Lehrerin f. Sozialpädagogik 51, Ich mache mit, weil das Thema mich als denkender Mensch und bei meiner Arbeit in der Schule sehr berührt.

Regina Klinkenberg

Sachbearbeiterin LA-Referat / EED 56, Ich mache mit, weil ich selber Migrantin bin.

Pia Corte

Studienleiter 47, Ich mache mit, weil die Zustände unerträglich sind.

Jörgen Klußmann

Pensionärin 66, Ich mache mit, weil die Idee mich überzeugt und es Zeit ist, die Gesellschaft für das Problem zu mobilisieren.

Christine Grünewald

Doktorandin 30, Ich mache mit, weil das Recht auf Mobilität keine Klassen- und sonstigen Unterschiede haben sollte und das Recht auf Zuflucht schon gar nicht.

Angelika Dietz

Jurist 67, Ich mache mit, weil ich im Ausland überall offen und freundlich aufgenommen wurde. – Die Flüchtlinge sind für Bonn eine Bereicherung.

Hanns Jasse

Lehrerin

Ich mache mit, weil es in der menschlichen Gesellschaft, wie ich sie mir wünsche, Platz und Schutz für Flüchtlinge und Verfolgte geben sollte. So steht es als Lehre aus der deutschen Geschichte auch im Grundgesetz. Es müssen endlich wieder Türen geöffnet werden, die die Politiker in den vergangenen Jahren zuschlugen.

Susanne Rohde

Angestellte 

Ich mache mit, weil Flüchtlingsschutz und die Solidarität mit Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten, eine Selbstverständlichkeit ist.

Renate Hardt