Mutter und Angestellte 

Ich mache mit, weil es ungerecht ist, dass die Hauptaufnahmeländer für Flüchtlinge ausgerechnet die armen Länder sind.

Katrin Kneiphof

Informatiker

Ich mache mit!

Marc Jentsch

Diplomjuristin 

Ich mache mit!

Karin Legerlotz

Softwareentwickler

Ich mache mit!

Carsten Rezny

Lehrerin

Ich mache mit, weil ich selbst einmal als Flüchtling nach Bonn kam. Alle Menschen sind Fremdlinge.

Bettina Druschke-Wallrich

Pfarrer

Ich mache mit, weil ich von Deutschland mit seiner Geschichte mehr Humanität erwarte: „Du sollst Deinen Nächsten lieben wie Dich selbst“.

Wolfgang Wallrich

Ich mache mit, weil Bonn, die Stadt des Grundgesetzes, sich zum 60. Geburtstag der Verfassung 60 neue Bürger schenkt.

Ulrike Vestring

Rentner 

Ich mache mit!

Dr. rer.pol. Francis Kelaita

Lehrerin

Ich mache mit, weil es in der menschlichen Gesellschaft, wie ich sie mir wünsche, Platz und Schutz für Flüchtlinge und Verfolgte geben sollte. So steht es als Lehre aus der deutschen Geschichte auch im Grundgesetz. Es müssen endlich wieder Türen geöffnet werden, die die Politiker in den vergangenen Jahren zuschlugen.

Susanne Rohde

Ich mache mit, weil das selbstverständlich ist.

Donja Amirpur