Ich mache mit!

Tatjana Nkwana

Schriftstellerin

Ich mache mit, weil ich Verständigung, Toleranz und Mut für lebensnotwendig halte und in meinen Lesungen, mit meinen Büchern und Gedichtkunst-Bildern für Gewaltvermeidung, Freundschaft und Migration eintrete. Tage des Zorns Wenn Wenige viel und Viele wenig haben, ist die Zeit gekommen, die Ruhe zu begraben, die Wut zu teilen, die Stimme zu heben, den Anstand zu fordern, zu siegen über das, was Würde nimmt.“

Inge Oehmichen

Juristin 

Nur ein Miteinander kann Kriegen, Rassismus und das daraus entstehende Leid die Stirn bieten!

Ebru Özdogru

Lehrer

Ich mache mit!

Martin Offer

Studentin 

Ich mache mit!

Therese Otto

Hochschullehrer 

Ich mache mit, weil es um Menschenrechte geht, die für alle gelten.

Stefan Padberg

Sprachdozentin 

Ich mache mit, um der ganzen Welt zu zeigen: Jeder Mensch, egal wo er herkommt, hat das Recht auf ein sicheres Leben, Freiheit und Frieden!

Patti Pawlyk

Doktorandin 

Bildung ist mir sehr wichtig. Ich glaube die Möglichkeit Neues zu lernen und sich selbst zu entwickeln sollte nicht auf Zufall beruhen.

Aline Pereira

Studentin 

Ich mache mit, weil es das Mindeste ist!

Lea Piekatz

Studentin 

Ich mache mit, weil jeder Mensch das Recht auf ein Leben in Würde hat.

Eva Pingel